• Mit unserer 44-jährigen Erfahrung als Freizeitspezialist möchten wir Sie kompetent beraten und verblüffen.

  • Grenzstr. 13, 42697 Solingen-Ohligs

  • Hotline +49-(0)-212 / 233 75 33 - 0

Hudora

Tradition und Innovation kennzeichnen das Unternehmen HUDORA. Hohe Qualität, ständige Neuerungen im Produktbereich sowie laufende Sortiments-anpassungen entsprechend den Erfordernissen des Marktes sind die Erfolgsfaktoren des Unternehmens.

Nach der Gründung des Unternehmens als Schlittschuhfabrik 1919 gelingt 1926 mit der Herstellung des „Schlittschuhs aus einem Stück“ der Durchbruch am Markt. Bis in die 90er Jahre hinein feierte HUDORA als Ausrüster deutscher internationaler Spitzenläufer höchste Erfolge bei Welt- und Europameister-schaften sowie bei Olympischen Spielen. Als Spezialist für alles, was gleitet und rollt, entwickelte sich HUDORA mit den sich ständig wandelnden Trends. Kamen Rollschuhe in den 50ern in Mode, waren es in den 80ern der Rollerboot-Boom und die Skateboard-Welle. Schon 1990 bot HUDORA die ersten Inline Skates an. Rechtzeitig zum nachfolgenden Skateroller-Boom entwickelte HUDORA den Roller, der 2001 von der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt wurde.

Dem Thema Sport, Spiel und Spaß folgend erweitert HUDORA seit 1999 das Sortiment systematisch. Heute umfasst das Angebot mit unterschiedlichen Marken ein breites Sortiment an Freizeitprodukten, die zur aktiven Freizeitgestaltung anregen und mit denen Bewegung noch mehr Spaß macht.


--------------------------------------------------------------------------------

Komplette Historie

1919


Hugo Dornseif gründet am 4. August das Unternehmen. Seine Idee: die Herstellung von
Schlittschuhen. Er gibt der jungen Firma seinen Namen: aus HUgo DOrnseif, RAdevormwald, wird HUDORA.


1926


Dem leidenschaftlichen Erfinder gelingt der Durchbruch mit einer Fertigungsrevolution: dem Schlittschuh
aus einem Stück. Profisportler sind begeistert von den neuen Kufen. HUDORA wird zum Ausrüster von
internationalen Spitzensportlern, Weltmeistern und Goldmedaillengewinnern. Darunter befinden sich
Eiskunstlauf-Stars wie Herber/Baier, Kilius/Bäumler, Dagmar Lurz, Norbert Schramm, Rudi Cerne und
Katharina Witt.


nach dem
II. Weltkrieg


HUDORA geht neue Wege. Rollschuhe sind heiß begehrt. Verändertes Schuhwerk, neue Materialien
aber auch die Technik optimieren den „Dauerläufer“ immer wieder.


1980


Der Rollerboot-Boom ist da. Mit Disco-Rollern von HUDORA, deren bunte Stiefel fest auf ein lenkbares
Chassis mit großen weichen Rollen montiert sind. Wer nicht auf Rollschuhen unterwegs ist, fährt
Skateboard. Aus Kunststoff oder Schichtholz in wagemutigen Formen mit walzenförmigen Riesenrollen in
bunten Farben.


1990


Zehn Jahre später müssen die Rollen hintereinander stehen. Als einer der Ersten bietet HUDORA
Inline Skates in Deutschland an. In kurzer Zeit deckt das Unternehmen 20% des Marktes ab.


1997


Das Vertriebsprogramm wird neu strukturiert und um das HUDORA Kinder-/Spielwaren-sortiment
ergänzt. Die Marken HORNET und OUTBREAKE runden das Spektrum ab.


1999


HUDORA wird 80! Das Familienunternehmen bezieht im Jubiläumsjahr das neue Domizil in Remscheid.
Mit großem Showroom und strategisch schnell zu erreichen über die A1.


2000


Der Scooter-Boom überrollt Deutschland. HUDORA entwickelt gemeinsam mit der Universität
Wuppertal den patentierten Klappmechanismus. Die Produktpalette der Aluminium-Scooter avanciert zum
Verkaufshit.


2001


BIGWHEEL wird Testsieger! Der Erfolgs-Scooter wird in Ausgabe 04/01 der Stiftung Warentest zum besten
Produkt mit der Note „gut“ (2,2) gekürt. Er ist mit Abstand der preiswerteste.


2002


Biomechanische Protektoren sind ein neuer Schritt hin zu mehr Sicherheit für Skater. Die Stiftung
Warentest bewertet in Ausgabe 05/02 HUDORA im Test mit „gut“ (2,5). Die HUDORA Skates „SF
Slicks II“ schneiden mit „befriedigend“ (2,6) ab. Beide Produkte sind wiederum die weitaus
günstigsten im Test.


2003


HUDORA beginnt Kooperation in Bereich Fußball mit Unterstützung von DFB Fußballlehrer
und Bundesliga Co-Trainer HSV Ralf Zumdick


2004

HUDORA feiert 85. Geburtstag – bestes Geschäftsjahr zum Firmenjubiläum

2005

     HUDORA verdreifacht seine Lagerfläche in Remscheid, wechselt auf ein “chaotisches Lager” und eine neue Warenwirtschaft. Das Lager ist während der ersten Wochen der Saison nicht nur chaotisch, sondern sogar unübersichtlich. Nach den Anfangsschwierigkeiten kann HUDORA jedoch mit bisher unbekannter logistischer Effizienz punkten.

2006

     Wieder ein solides Ergebnis: Der Inlineskate RX 23 von HUDORA schneidet in Ausgabe 05/2006 der Stiftung Warentest mit GUT (2,4) ab und ist damit klarer Preis-/Leistungssieger.

     In diesem Jahr bringt HUDORA auch das Kinderlaufrad „Ratzfratz“ zum günstigen Preis auf den Markt und löst damit einen regelrechten Laufrad-Boom aus.

     HUDORA startet mit einem Webshop für Ersatzteile und Prozessverbesserungen für inzwischen Tausende von Endverbraucheranfragen pro Woche.

2007

     Mit der HUDORA Asia Ltd. wird eine Niederlassung in China gegründet.

     Nicole und Dr. Maximillian Dornseif treten als 4. Generation der Inhaberfamilie in das Unternehmen ein.

     HUDORA Cybernetics, der interne IT-Dienstleister von HUDORA, führt ein selbstentwickeltes Track & Trace System (huLOG) ein, das mit dem Prozeus Förderpreis belegt wird.

     Das Callcenter zur Endverbraucherbetreuung wird von einem externen Dienstleister zurück ins Haus geholt.

2008

     Ein von HUDORA Cybernetics selbstentwickeltes Lagerverwaltungssystem (myPL) und EDI-Routingsystem (benEDIct) wird eingeführt.

     Ende 2008 tritt HUDORA in die BSCI ein – die Business Social Compliance Initiative – und setzt sich damit für die Verbesserung der Sozialstandards in Risikoländern ein.

2009

     HUDORA geht erfolgreich gegen zahlreiche Plagiate seiner Produkte vor. Auf dem Gelände in Remscheid wird zum 90. Jubiläum ein neues Bürogebäude eröffnet.

2010

     Auf 3000 qm entsteht ein neues After-Sales Zentrum, um Endverbraucherwünsche noch umfassender abdecken zu können.

Datenschutzerklärung mehr »
Translation
Online-Shop

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop

mehr »
Newsletter bestellen:
immer auf dem Laufenden.. mehr »